Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Mölln e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Bundesfreiwilligendienst

 

Du weißt noch nicht, wie es nach der Schule weitergehen soll? Du möchtest die Zeit bis zum Studium sinnvoll überbrücken? Wie wäre es mit einem einjährigen, sozialen Engagement in der größten freiwilligen Wasserrettungsorganisation der Welt? Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) macht es möglich! 

Was ist ein Bundesfreiwilligendienst?

Der Bundesfreiwilligendienst ist eine Möglichkeit für Frauen und Männer jeden Alters, sich ca. ein Jahr lang intensiv für das Allgemeinwohl zu engagieren – im sozialen, ökologischen und kulturellen Bereich oder im Bereich des Sports, der Integration sowie im Zivil- und Katastrophenschutz.

In der Regel dauert der Bundesfreiwilligendienst zwölf Monate, mindestens jedoch sechs und höchstens 18 Monate. In Ausnahmefällen kann er bis zu 24 Monate geleistet werden.

Weitere Informationen findest du hier: https://www.bundesfreiwilligendienst.de/

 

Was macht man während des BFDs in der DLRG?

Der BFD ist eine super Möglichkeit in die vielfältigen Einsatzbereiche der DLRG reinzuschnuppern. Du hast die Möglichkeit dich u.a.  

  • als (Rettungs-)Schwimmausbilder*in
  • als Ausbilder*in Wasserrettungsdienst
  • als Sanitätshelfer*in/Sanitäter*in

aus- und fortzubilden oder 

  • in der Kinder- und Jugendarbeit
  • im Breitensport und der Gesundheitskonzeption

tätig zu werden.

Außerdem wird dir angeboten:

  • kostenfreie Teilnahme an mindestens 25 Bildungstagen (Ausnahme für über 27-Jährige) mit allgemeinen Inhalten sowie dem Erwerb von DLRG-Qualifikationen.
  • der Einsatz als Rettungsschwimmer an der Nord- und Ostseeküste.
  • ein angemessenes Taschengeld und vollen Sozialversicherungsschutz.
  • nach Abschluss des BFD ein qualifiziertes Dienstzeugnis.

Für wen ist ein BFD bei der DLRG geeignet?

Ein BFD ist genau das Richtige, wenn

  • du gerne mit Menschen arbeitest
  • du dich für das Thema Sicherheit im und am Wasser begeisterst.
  • du Lust hast, für kurze Zeit als Rettungsschwimmer an der Nord- oder Ostsee tätig zu sein.
  • viele neue Eindrücke gewinnen, wertvolle Erfahrungen sammeln und Menschen kennenlernen möchtest.
  • am besten zwölf, jedoch mindestens sechs und höchstens achtzehn Monate Zeit mitbringst.
  • dich weiterbilden möchtest.

www.dlrg.de/mitmachen/bundesfreiwilligendienst/

Wie und wo kann ich mich bewerben?

Grundsätzlich kannst du dich bei jeder Einsatzstelle einzeln Bewerben. Eine Bewerbung an bfd@moelln.dlrg.de genügt und ein Jahr voller Spannung erwartet dich!

Du kannst dich aber auch Online über das offizielle Portal der DLRG für einen Bundesfreiwilligendienst bewerben. Hier geht’s zum Onlineformular:

https://www.dlrg.de/mitmachen/bundesfreiwilligendienst/online-bewerbung/

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing